TAO - Équilibre
Osteopathische Tiermedizin
in der
Tierärztlichen Akademie für Osteopathie

Osteopathie ist eine speziell definierte, manuelle Diagnose- und Therapiemethode. Sie betont die wechselseitige Beziehung zwischen Struktur und Funktion und unterstützt die Fähigkeit des Organismus zur Selbstheilung. Nach Andrew Taylor Still, ihrem Begründer, gehört dazu auch eine ganz bestimmte Haltung oder Philosophie gegenüber den Lebewesen und der Welt. Die Kultivierung von Respekt, Liebe, Mitgefühl und Bescheidenheit gegenüber dem Patienten sind essentielle Komponenten, die tierärztliche Kunst der Osteopathie zu erlernen und in ihrem vollen Potential anzuwenden. 

Nach Einschätzung der WHO aus Oktober 2010 gehört Osteopathie zu den geprüften, komplementärmedizinischen Disziplinen und sie empfiehlt, diese in die Praxis zu integrieren. Die WHO empfiehlt  auch Ausbildungsstandards, auf die wir in der Entwicklung unseres Curriculums entsprechend berücksichtigt und erfüllt haben.

Die Lehrer der TAO–Équlilibre unterrichten mit dem Ziel, Ihnen ihr Wissen aus vielen Jahren des Studiums an den verschiedensten Schulen und mit unterschiedlichen Lehrern zu vermitteln, und die praktische Anwendung in einer didaktisch sinnvollen, kompakten, von Herzen gegebenen Form zu präsentieren. Das Ausbildungscurriculum und die speziell auf osteopathische Palpation zugeschnittenen Lehrmethoden werden Ihre Hände und Ihren Geist zu einem vergleichsweise sehr schnell erworbenen und verlässlichen, diagnostischen und therapeutischen Instrument schulen.

In unserem Curriculum und Lehrkonzept stützen wir uns auf die lange, veterinärosteopathische Tradition Frankreichs. Deutsche Humanosteopathen der DGOM haben uns weitere Lehren aus aller Welt, insbesondere aus Frankreich und Amerika gebracht, die wir, sofern für die Anwendung am Tier effektiv, in unser Curriculum integriert haben.

Wenn Sie auf die nachfolgenden Links klicken, finden Sie veröffentlichte Artikel aus den Jahren 2018/19, in denen Frau Dr. Traenckner einen Überblick über tierärztliche Osteopathie für Tierärzte gibt sowie einen Artikel von Anna Noll über Integrative Tiermedizin:

Prinzipien und Grundlagen der Osteopathie

Fasziale und Biomechanische Osteopathie

Viszerale und Kraniosakrale Osteopathie

Artikel Der Praktische Tierarzt

In einem Kurz-Artikel beschreibt Frau Dr. Traenckner für das Vet-Journal der Bundestierärztekammer Österreich einige bewährte klinische Anwendungsgebiete der Osteopathie am Tier:
Download Artikel Vetjournal Österreich

Interessierte finden hier die

Stellungnahme der Österreichischen Bundetierärztekammer zu integrativen Heilverfahren

sowie das

Positionspapier der ÖTK zu intergrativen Heilverfahren mit einer Stellungnahme von Fr. Dr. Traenckner zum Teilbereich Osteopathie

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Équilibre
Dr. med. vet. Brigitte Traenckner
info@tao-equilibre.de
tao.equilibre@gmail.com

c/o Tierklinik Hattersheim
Birkenhof 2
65795 Hattersheim